Nordic Walking mit neuem Treffpunkt für Training

Abteilung: Prävention Nordic Walking / Reha – Sport Krebsnachsorge

Prävention Nordic Walking:

Seit 2009 besteht die Möglichkeit beim Polizeisportverein Saar e.V. ein Nordic Walking Training durchzuführen.

Nach anfänglicher Zugehörigkeit zu einer anderen Abteilung haben wir im Jahr 2011 eine eigene Abteilung gegründet.

Warum gerade Nordic Walking?

Nordic Walking ist ein sportliches, dynamisches Gehen mit speziellen Stöcken, abgestimmt auf den eigenen Leistungsstand. Sowohl für untrainierte Menschen, als auch für Sportler, die ihre Fitness verbessern wollen, ist diese Sportart hervorragende geeignet.                              

Bei richtiger Ausführung ist es ein effektives Ganzkörpertraining. Dies ergibt sich dadurch, dass über 85% aller Muskeln hierbei beansprucht und damit trainiert werden.

Als Ganzjahrestraining ist diese Sportart hervorragend geeignet zur Erreichung und Aufrechterhaltung der körperlichen Fitness. Ebenfalls kann das Training bei fast jedem Wetter und in fast jedem Gelände durchgeführt werden. Es ist hervorragend geeignet zur Durchführung von Reha-Maßnahmen nach Operationen –besonders nach einer Knie-OP-.

Durch den Trainingsablauf lösen sich Muskelverspannungen im Schulter- und Nackenbereich, Herz-/Kreislaufleistung wird wesentlich verbessert.

Wir versuchen allen diesen Punkten gerecht zu werden. Deshalb kann man davon ausgehen, dass in unserer Gruppe – mit sehr wenigen Ausnahmen – ein ganzjähriges Training angeboten wird.

Will man sich ganzjährig in der freien Natur bewegen, dann ist man bei uns gut aufgehoben.

Es ist nicht erforderlich, dass man schon eine gewisse Leistungsfähigkeit mitbringt. Mitbringen sollte man aber Spaß an Bewegung in der freien Natur und auch die Bereitschaft in einer Gruppe, in der auch während des Trainings gelacht wird, mitzulaufen.

Es wird jeder an seinem Level abgeholt und an die Gruppe langsam herangeführt.

Um auch ein entsprechendes Ganzjahrestraining anbieten zu können, haben wir unsere Haupttrainingszeit auf Sonntag gelegt.

Laufzeit: von 11.00 Uhr bis 13:00

Örtlichkeit: Schwarzenberg

Treffpunkt: Parkplatz Waldhausweg – neben dem Studentenwohnheim und gegenüber des Waldhauses –

Für ein anspruchsvolles Training stehen ausgebildete Trainer zur Verfügung.

Es besteht die Möglichkeit, bei entsprechender Nachfrage, auch Kurse durchzuführen und die Teilnehmer können hierfür bei den gesetzlichen Krankenkassen Zuschüsse beantragen.

Beitrag:

monatlich 6,00 Euro

– eine einmalige Aufnahmegebühr von 6,00 Euro wird erhoben –

Reha – Sport in der Krebsnachsorge:


Wird wegen fehlender Nachfrage eingestellt.

Erreichbarkeit:

Udo Freidinger                     0049 177 5648041

freidingerudo@kabelmail.de

Abteilung Nordic WalkingPSVUncategorized

Tag der offenen Tür bei Karate Projekt Blieskastel

Am Freitag, den 20. Dezember 2019, findet ein Tag der offenen Tür bei Goju-Ryu Karate Saar statt. Ab 15:30 Uhr sind Interessierte in die Franz-Carl-Schule, Am Schloß 10, 66440 Blieskastel eingeladen. Es findet die Gurtprüfung der Kinder und Erwachsenen statt. Das besondere hierbei ist, dass es die erste Gurtprüfung für Kinder in der Stilrichtung Goju-Ryu Karate im Saarland sein wird. Die Karate-Stilrichtung Goju-Ryu ist zwar schon Mitte der 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts durch Fritz Nöpel – Ehrenpräsident des Goju-Ryu Karate Verbands Deutschland und höchster DAN-Träger im deutschen Karate-Verband DKV – in Deutschland eingeführt worden, hat jedoch erst im Jahr 2019 den Weg ins Saarland gefunden.

Seit 1. April 2019 wird das Training in dieser Stilrichtung in Blieskastel angeboten. Mittlerweile wird neben dem Erwachsenen auch ein Kindertraining angeboten. Schwerpunkt ist die Vermittlung des Karate als Breitensport, wobei in der Kindergruppe bereits einige Kinder gute Voraussetzungen für den Start bei Karate-Turnieren mitbringen. Abhängig von der weiteren Entwicklung könnten die ersten Starts bei Turnieren schon in 2020 erfolgen. Goju-Ryu Karate Saar ist eine Abteilung des Polizeisportverein Saar e. V.

Kontakt: g.kaltenhaeuser@gmx.de, www.facebook.com/gojuryu.saar

PSVUncategorized

Neuer Vereinsbus angekommen

Mitte Juli konnte Thomas Bettingen den neuen Vereinsbus bei der Fa. Autogalerie in Saarbrücken in Empfang nehmen.

Der neue Bus, gleiches Model wie er alte Bus, kann jetzt bei Thomas Bettingen von Vereinsmitgliedern kostengünstig ausgeliehen werden.

Nähere Einzelheiten siehe unter: Über uns/Vereinsbus

PSVUncategorized

Überarbeitete Satzung des PSV beim Vereinsregister Saarbrücken eingetragen

Mitte Juni dieses Jahres kam endlich die Nachricht vom Vereinsregister des AG Saarbrücken, dass unsere komplett überarbeitete Satzung den entsprechenden gesetzlichn Erfordernissen entspricht und die neue Satzung so im Vereinsregister aufgenommen wurde. Somit gilt absofort die neue Satzung für unseren PSV.

Die Satzung ist auf der Homepage veröffentlicht.

PSVUncategorized

Projekt Karate Blieskastel am Laufen

BLIESKASTEL Goju-Ryu Karate Saar, die neu gegründete Abteilung im Polizeisportverein Saar, bietet seit April Training in Blieskastel an und entwickelt sich: Daniel Lehser und Jörg Helmert haben erfolgreich ihre Prüfungen zum Gelb- und Weißgurt abgelegt.

Nach den Sommerferien wird in neuen Hallen, Franz-Carl -Schule, direkt in Blieskastel-Mitte trainiert, erstes Erwachsenentraining findet am 14. August, 20 Uhr statt. Das Angebot wird um Kinder-Training erweitert, am 16. August, 15.45 Uhr geht‘s los. Beim Kindertraining steht der Spaß am Sport und Spiel, erweitert um Karate-Elemente, im Vordergrund.

Goju-Ryu Karate Saar ist Mitglied im Saarländischen und im Deutschen Karateverband. Goju-Ryu Karate enthält viele Elemente des chinesischen Boxens, charakteristisch sind die effektiven Nahkampftechniken. Das Training beinhaltet neben klassischem Karate auch Wettkampfsport und Fitness.

Ein kostenloses Probetraining ist bei jeder Einheit möglich. Infos gibt es per E-Mail unter g.kaltenhaeuser@gmx.de

Anschrift bzw. Erreichbarkeit:

Goju-Ryu Karate Saar

Polizeisportverein Saar e. V.

Franz-Carl-Schule, Am Schloß 10, 66440 Blieskastel

Erwachsenentraining

Mittwoch, 20:00 Uhr – 21:30 Uhr

Freitag, 16:45 Uhr – 18:00 Uhr

Kindertraining

Freitag, 15:45 Uhr – 16:45 Uhr

g.kaltenhaeuser@gmx.de

www.facebook.com/gojuryu.saar

PSVUncategorized

Geschäftsführender Vorstand wiedergewählt/neue Satzung verabschiedet

Viel Arbeit lag vor den über 80 anwesenden Mitgliedern des PSV bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Hauptvereins am Freitag, 29. März 2019, in den Räumen der Polizeiunterkunft Mainzerstraße. In seiner Begrüßungsrede und dem anschließenden Rechenschafsbericht des Vorsitzenden Christof Baltes erwähnte er u.a., dass der PSV mit 2049 Mitgliedern immer noch einer der größten Sportvereine des Saarlandes ist. Im Verlauf des zurückliegenden Jahres konnte man eine komplett überarbeitete Satzung mit Hilfe eines Rechtsanwaltes erstellen. Dies war erforderlich geworden, da von Seiten des Finanzamtes die bisher gültige Satzung nicht mehr akzeptiert wurde. Finanziell steht der PSV laut Aussage des Vorsitzenden ebenfalls noch recht gut da. Lobend erwähnte Christof Baltes auch die gute Zusammenarbeit der Abteilungsleiter mit dem Geschäftsführenden Vorstand.

Der Vorsitzende Christof Baltes begrüßt die anwesenden Mitglieder des PSV

Bei der anschließenden Wahl für den Geschäftführenden Vorstand wurde der bisherige Vorstand in seiner derzeitige Besetzung komplett einstimmig wiedergewählt. Der Geschäftsführende Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Vorsitzender: Christof Baltes

2. Vorsitzende: Ingo Lay und Stefan Schmitz,

Schatzmeister: Werner Mechenbier, Dietmar Müller

Schriftführer: Thomas Bettingen

Geschäftsführer: Heribert Hans

Nach der Wahl des Vorstandes stand die Annahme der geänderten Satzung auf der Tagesordnung. Nachdem der Vorsitzende die Änderungen gegenüber der bisher gültigen Satzung erläuterte und es dazu keine Wortmeldungen gab, wurde die neue Satzung einstimmig durch die anwesenden Mitglieder angenommen.

Anschließend erfolgte der wohl angenehmere Teil der Versammlung. Auf Beschluss der Mitglieder wurden Heiner Birtel und Franz-Josef Grimm, Abteilung Wassersport, und Kunibert Jochem, Abteilung Badminton, zu neuen Ehrenmitgliedern des PSV ernannt.

Neue Ehrenmitglieder des PSV, Heiner Birtel, Kunibert Jochem, es fehlt Franz-Josef Grimm. Die Urkunde übernahm stellvertretend der Abteilungsleiter Wassersport Werner Müller.

Wie in den Jahren zuvor, konnten auch in diesem Jahr mehrere Jugendliche der Abteilung Badminton wegen herausragenden sportlichen Leistungen geeehrt werden. Dies waren Lucie Wegener, Emma Sinnwell, Joshua Fischer, Julian Jung und Bent Laurenz. Der Vorsitzende Christof Baltes überreichte den Jugendlichen kleine Präsente.

Erfolgreiche Jugendliche der Abteilung Badminton bei der Ehrung


Nach der Arbeit hatten die anwesenden Mitglieder dann Zeit sich an dem Büffet wieder zu stärken.



Uncategorized