Nachruf Ute Krämer

Die Trauerfeier für Ute ist vorgesehen am Freitag, 24. Mai 2019, 14:30 Uhr im Ruheforst Losheim (L375 zwischen Mettlach und Britten, Link https://www.losheim-ruheforst/anfahrt/de )



Der Polizeisportverein Saar e. V. trauert um sein Ehrenmitglied und seine langjährige zweite Vorsitzende
  Ute Krämer,  
die am 08. Mai 2019 im Alter von 79 Jahren verstorben ist.  

Ute engagierte sich über 30 Jahre als zweite Vorsitzende in der Vorstandsarbeit des Polizeisportvereines und hat seine Ausrichtung und Entwicklung an dieser Stelle maßgeblich mitgeprägt. In Ihrem unermüdlichen Engagement für den Polizeisportverein war ihr nichts zu viel. Als ihre Abteilung Schießen Saarwellingen keinen Abteilungsvorsitzenden fand, übernahm sie dieses Amt und führte die Abteilung bis kurz vor Ihrem Tod. Das Programm der Jahresversammlungen des PSV trug in jedem Jahr durch die Auswahl, Organisation und Mitgestaltung des Unterhaltungsprogrammes ihre Handschrift. Als aktive Pistolenschützin war sie ebenfalls sehr erfolgreich. Sie holte für den Polizeisportverein viele Landesmeistertitel und nahm für den PSV auch an deutschen Meisterschaften teil. Ute wird uns als offene, humorvolle, zupackende und durchsetzungsstarke, aber auch streitbare Persönlichkeit mit klaren Zielvorstellungen in bester Erinnerung bleiben.

Der Polizeisportverein gedenkt ihr in großer Dankbarkeit und wird ihr ein ehrendes Andenken bewahren.      
PSV

Geschäftsführender Vorstand wiedergewählt/neue Satzung verabschiedet

Viel Arbeit lag vor den über 80 anwesenden Mitgliedern des PSV bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Hauptvereins am Freitag, 29. März 2019, in den Räumen der Polizeiunterkunft Mainzerstraße. In seiner Begrüßungsrede und dem anschließenden Rechenschafsbericht des Vorsitzenden Christof Baltes erwähnte er u.a., dass der PSV mit 2049 Mitgliedern immer noch einer der größten Sportvereine des Saarlandes ist. Im Verlauf des zurückliegenden Jahres konnte man eine komplett überarbeitete Satzung mit Hilfe eines Rechtsanwaltes erstellen. Dies war erforderlich geworden, da von Seiten des Finanzamtes die bisher gültige Satzung nicht mehr akzeptiert wurde. Finanziell steht der PSV laut Aussage des Vorsitzenden ebenfalls noch recht gut da. Lobend erwähnte Christof Baltes auch die gute Zusammenarbeit der Abteilungsleiter mit dem Geschäftsführenden Vorstand.

Der Vorsitzende Christof Baltes begrüßt die anwesenden Mitglieder des PSV

Bei der anschließenden Wahl für den Geschäftführenden Vorstand wurde der bisherige Vorstand in seiner derzeitige Besetzung komplett einstimmig wiedergewählt. Der Geschäftsführende Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Vorsitzender: Christof Baltes

2. Vorsitzende: Ingo Lay und Stefan Schmitz,

Schatzmeister: Werner Mechenbier, Dietmar Müller

Schriftführer: Thomas Bettingen

Geschäftsführer: Heribert Hans

Nach der Wahl des Vorstandes stand die Annahme der geänderten Satzung auf der Tagesordnung. Nachdem der Vorsitzende die Änderungen gegenüber der bisher gültigen Satzung erläuterte und es dazu keine Wortmeldungen gab, wurde die neue Satzung einstimmig durch die anwesenden Mitglieder angenommen.

Anschließend erfolgte der wohl angenehmere Teil der Versammlung. Auf Beschluss der Mitglieder wurden Heiner Birtel und Franz-Josef Grimm, Abteilung Wassersport, und Kunibert Jochem, Abteilung Badminton, zu neuen Ehrenmitgliedern des PSV ernannt.

Neue Ehrenmitglieder des PSV, Heiner Birtel, Kunibert Jochem, es fehlt Franz-Josef Grimm. Die Urkunde übernahm stellvertretend der Abteilungsleiter Wassersport Werner Müller.

Wie in den Jahren zuvor, konnten auch in diesem Jahr mehrere Jugendliche der Abteilung Badminton wegen herausragenden sportlichen Leistungen geeehrt werden. Dies waren Lucie Wegener, Emma Sinnwell, Joshua Fischer, Julian Jung und Bent Laurenz. Der Vorsitzende Christof Baltes überreichte den Jugendlichen kleine Präsente.

Erfolgreiche Jugendliche der Abteilung Badminton bei der Ehrung


Nach der Arbeit hatten die anwesenden Mitglieder dann Zeit sich an dem Büffet wieder zu stärken.



Uncategorized